Anmeldung Selbstständigkeit
Gewerbeanmeldung, Autónomo, NIV-IVA

.

Gewerbeanmeldung "Autónomo"

Seit 2013 können bei Beginn einer selbständigen Tätigkeit in Spanien sowohl Steuererleichterungen, als auch Abschläge des Sozialversicherungsbeitrages genutzt werden. Der Sozialversicherungsbeitrag von 50 Euro pro Monat oder die Verringerung von 2.000 Euro des zu versteuernden Nettoeinkommens im Falle von Geringverdienern, machen die Selbstständigkeit zu einer wirklichen Alternative.

Wird, als in Spanien wohnhafter Dienstleister, die Europäische Umsatzsteuer-Identifikationsnummern (NIE-IVA) beantragt, kann in der an ein deutsches Unternehmen ausgestellten Rechnung die Mehrwertsteuer weggelassen werden. Bei der Gewerbeanmeldung beantragen wir für Sie auf Wunsch und im Preis mit inbegriffen, nicht nur diese wichtige NIE-IVA, sondern vertreten Sie auch als Anwälte vor dem Finanzamt, sollte dieses eine Prüfung der Notwendigkeit der Ausstellung der NIE-IVA veranlassen. 

Wir helfen Ihnen gern bei der Analyse Ihrer konkreten Situation, nehmen für Sie notwendige Verwaltungsakte vor und helfen Ihnen auch gern bei der Abgabe der entsprechenden Steuererklärungen. Bei Interesse oder konkreten Fragen zum Thema, stehen wir Ihnen gern per Mail oder telefonisch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Weiterlesen...

 

Anmeldung der Selbstständigkeit zum Festpreis:

  • AnmeldungI der elektronischen UnterschriftSie haben den Antrag persönlich bei der nächstgelegenen Niederlassung des Finanzamtes zu unterschreiben. Wir reichen für Sie den Antrag ein und vereinbaren für Sie einen Termin zum Abzeichnen.
  • AnmeldungI der selbständigen TätigkeitWir nehmen alle Verwaltungsakte für Sie vor. Im Normalfall wird keine weitere Handlung von Ihrer Seite aus benötigt. Beinhaltet die Beantragung der Europäischen-Umsatzsteuernummer (NIF-IVA).
  • AnmeldungI bei der SozialversicherungWir nehmen alle Verwaltungsakte für Sie vor. Im Normalfall wird keine weitere Handlung von Ihrer Seite aus benötigt.
  • VorbereitungI der Formulare zum Erhalt der SozialversicherungskarteDie Sozialversicherungskarte ist von Ihnen persönlich bei dem für Sie zuständigen Gesundheitszentrum zu beantragen. Formulare und Unterlagen werden von uns vorbereitet.

Leistungen Selbstständigkeit 
Verwaltungsakte, Steuererklärungen, Datenschutz usw.

.

Steuererklärungen

Wird, als in Spanien wohnhafter Dienstleister, die Europäische Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (NIE-IVA) beantragt, kann in der an ein deutsches Unternehmen ausgestellten Rechnung die Mehrwertsteuer weggelassen werden. Bei der Gewerbeanmeldung beantragen wir für Sie auf Wunsch und im Preis mit inbegriffen, nicht nur diese wichtige NIE-IVA, sondern vertreten Sie auch als Anwälte vor dem Finanzamt, sollte dieses eine Prüfung der Notwendigkeit der Ausstellung der NIE-IVA veranlassen. 

Wir helfen Ihnen gern bei der Analyse Ihrer konkreten Situation, nehmen für Sie notwendige Verwaltungsakte vor und helfen Ihnen auch gern bei der Abgabe der entsprechenden Steuererklärungen. Bei Interesse oder konkreten Fragen zum Thema, stehen wir Ihnen gern per Mail oder telefonisch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Weiterlesen...

Unsere Leistungen:

  • Abgabe der vierteljährlichen Einkommensteuervorauszahlung (IRPF). 
  • Abgabe der vierteljährigen Umsatzsteuervorauszahlungr (IVA).
  • Abgabe der vierteljährigen Erklärungen über Rückstellungen (Retenciones).
  • Abgabe der vierteljährigen Erklärungen über Mietrückstellungen (Retenciones).
  • Abgabe der jährlichen Einkommensteuererklärung über Einkünfte aus der Erwerbstätigkeit (IRPF).
  • Abgabe der jährlichen Umsatzsteuer- Zusammenfassung (resumen anual IVA).
  • Abgabe der jährlichen Erklärung über die Erbringung von grenzüberschreitenden Dienstleistungen (bis 35.000 € im Steuerjahr). (resumen transacciones intracomunitarias).

Artikel zum Thema:

.

  

05105 60 89 964 

(+34) 951 204 614 

Sprechzeiten:  

Mo - Do: 09 - 14 Uhr  / 16 - 19 Uhr    

Freitags: 09 - 14 Uhr    

kontakt08

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht,   

   wir rufen Sie gern zurück:    

Steuererleichterungen und Abschläge für Selbständige in Spanien

selbst icon01

Seit 2013 können bei Beginn einer selbständigen Tätigkeit in Spanien sowohl Steuererleichterungen, als auch Abschläge des Sozialversicherungsbeitrages genutzt werden. Der Sozialversicherungsbeitrag von 50 Euro pro Monat oder die Verringerung von 2.000 Euro des zu versteuernden Nettoeinkommens im Falle von Geringverdienern, machen die Selbständigkeit zu einer wirklichen Alternative.

Weiterlesen...

Angestellt arbeiten in Spanien

arbeiten01

In Spanien gibt es zwei verschiedene Formen zu arbeiten. Zum einen als abhängig beschäftigt(por cuenta ajena) und zum anderen als selbstständig(por cuenta propia bzw. autónomo). Für Deutsche, wie auch für alle anderen EU-Bürger, gelten die gleichen Bedingungen wie für Spanier, womit folglich die gleichen Voraussetzungen erfüllt werden müssen. 

Weiterlesen...

Kontaktformular
Schreiben Sie uns eine Nachricht



listaconsulado02 dedsj02 de
 pae02 de   buch01 de  

 

Kontakt: 

(+34) 951 383 005 (+49) 5105 5133 995
Calle San José 4 1ºD
29015 Málaga (Spanien)

 

 

Impressum - Aviso legal

Copyright © www.Recht-Spanien.com  2016 All rights reserved.
info@recht-spanien.com 
Facebook Twitter I Google+