"Home Office": Arbeiten in Deutschland, leben in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 23. November 2017 17:32

telearbeit02

Ursprünglich in den Bereichen Software und Telekommunikation entstanden, findet Teleheimarbeit mittlerweile branchenübergreifend statt. Für viele Arbeitnehmer entsteht somit nicht nur die Möglichkeit ihr Berufs- und Familienleben besser zu vereinbaren, sondern ebenfalls einen früher unerreichbaren Traum zu erfüllen: Arbeiten in Deutschland, leben in Spanien.

Weiterlesen...

Besteuerung des Zweitwohnsitzes in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 14:08

steuern zweitwohnsitz

Der Immobilienbesitz von No- Residentes, wird in Spanien sowohl über die Immobiliensteuer (IBI), als auch über die Einkommensteuer von Nicht- Residenten versteuert. Liegt Ihr Steuerwohnsitz außerhalb Spaniens, sind Einkünfte aus Vermietung sowie die sogenannte Einkommenszurechnung  (imputación de rentas inmobiliarias) in der Einkommensteuer von Nicht- Residenten zu versteuern.

Weiterlesen...

Steuerplanung der spanischen Erbschaft

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 14:13

lupe01

Die Erbschaftssteuerplanung wird seit August 2015 sowohl für deutsche Residenten in Spanien als auch für Nicht- Residenten interessant, da durch eine gezielte Erbschaftsteuerplanung in beiden Fällen die in den verschiedenen autonomen Regionen existierenden Steuererleichterungen genutzt werden können.

Weiterlesen...

Steuergrundlagen: “No-Residentes”

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 15:13

noresidente01

Nicht in Spanien ansässige Personen haben Ihr Welteinkommen grundsätzlich in dem Staat ihres Wohnsitzes zu versteuern und zahlen in Spanien lediglich Steuern in Bezug auf dort befindende Vermögensgegenstände. Hierbei spielt besonders der Immobilienbesitz eine große Rolle, da dieser sowohl die Einkommensteuer als auch die Immobiliensteuer betrifft.

Weiterlesen...

Wo ist die spanische Erbschaft zu versteuern?

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 15:20

steuererbrschaft

Aufgrund der Bewegungsfreiheit von Personen und Kapital innerhalb der Europäischen Union, sind grenzüberschreitende Erbschaften mittlerweile an der Tagesordnung. Um festzustellen ob das Erbe in Deutschland, in Spanien oder in beiden Staaten zu versteuern ist, gilt es verschiedene Faktoren wie z. B. den Wohnsitz des Erblassers zu berücksichtigen.

Weiterlesen...

Steuerfalle Zweitwohnsitz in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 15:25

steuerfalle

In den letzten Jahren konnten sich viele Deutsche, Österreicher und Schweizer dank der sinkenden Immobilienpreise, ihren Traum vom Zweitwohnsitz in Spanien erfüllen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass Ihr Zweitwohnsitz nach spanischem Recht nicht ungewollt zum steuerrechtlichen Hauptwohnsitz wird, denn für unbewusst Steuerpflichtige, wird der Zweitwohnsitz schnell zur Steuerfalle. 

Weiterlesen...

Steuern sparen durch freiwillige Steuererklärung

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 15:35

freiwilligestreuer01

Durch Abgabe einer freiwilligen Steuererklärung besteht die Möglichkeit auf Erhalt einer Steuerrückzahlung, die ohne Steuererklärung vom Finanzamt einbehalten wird. Abhängig beschäftigte Personen sind in Spanien von der Steuererklärungspflicht befreit, wenn ihr Jahreseinkommen ausschließlich aus Arbeitseinkünften  besteht und diese unter 22.000 € liegen.

Weiterlesen...

Steuergrundlagen: “Residentes”

  • Zuletzt aktualisiert am Freitag, 11. November 2016 23:21

steuern res01

In Spanien wohnhafte deutsche “Residentes” werden in Steuerangelegenheiten den Spaniern gleichgestellt, da es in Steuerangelegenheiten grundsätzlich nicht auf die Nationalität sondern auf den Wohnsitz ankommt. Haben Sie Ihren Wohnsitz also in Spanien, gelten für Sie die gleichen Rechte und Pflichten wie für alle anderen Einheimischen auch.

Weiterlesen...

Deutsche Rente richtig versteuern

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 15:44

renteversteuern01

Wer als Rentner seinen Wohnsitz nach Spanien verlegen möchte, kann seine Rente grundsätzlich sowohl auf einem deutschen als auch auf einem spanischen Konto erhalten. Wo Sie ihre Rente zu versteuern haben, hängt davon ab wann Sie in Rente gegangen sind, bzw. wann Sie in Rente gehen werden. Unter Umständen ist sowohl in Deutschland als auch in Spanien eine Steuererklärung abzugeben.

Weiterlesen...

  

05105 60 89 964 

(+34) 951 204 614 

Sprechzeiten:  

Mo - Do: 09 - 14 Uhr  / 16 - 19 Uhr    

Freitags: 09 - 14 Uhr    

kontakt08

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht,   

   wir rufen Sie gern zurück:    

Kontaktformular
Schreiben Sie uns eine Nachricht

Non-Resident-Taxation in Spanien: Fester Steuersatz von 24% für Auswanderer

non resident tax

Auswandern nach Spanien kann für viele Arbeitnehmer oder Geschäftsführer zum Steuervorteil werden, da Arbeitnehmer die nach Spanien ziehen um dort zu arbeiten, ihre Arbeitseinkünfte 5 Jahre lang als „Non-Resident" zum festen Steuersatz von 24% besteuern können.

Weiterlesen...

Besteuerung des Zweitwohnsitzes in Spanien

steuern zweitwohnsitz

Der Immobilienbesitz von No- Residentes, wird in Spanien sowohl über die Immobiliensteuer (IBI), als auch über die Einkommensteuer von Nicht- Residenten versteuert. Liegt Ihr Steuerwohnsitz außerhalb Spaniens, sind Einkünfte aus Vermietung sowie die sogenannte Einkommenszurechnung  (imputación de rentas inmobiliarias) in der Einkommensteuer von Nicht- Residenten zu versteuern.

Weiterlesen...


listaconsulado02 dedsj02 de
 pae02 de   buch01 de  

 

Kontakt: 

(+34) 951 383 005 (+49) 5105 5133 995
Calle San José 4 1ºD
29015 Málaga (Spanien)

 

 

Impressum - Aviso legal

Copyright © www.Recht-Spanien.com  2016 All rights reserved.
info@recht-spanien.com 
Facebook Twitter I Google+