Steuererleichterungen und Abschläge für Selbständige in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 14. Januar 2018 17:43

selbst icon01

Seit 2013 können bei Beginn einer selbständigen Tätigkeit in Spanien sowohl Steuererleichterungen, als auch Abschläge des Sozialversicherungsbeitrages genutzt werden. Der Sozialversicherungsbeitrag von 50 Euro pro Monat oder die Reduzierung des zu versteuernden Nettoeinkommens im Falle von Geringverdienern um 2.000 Euro, machen die Selbständigkeit zu einer wirklichen Alternative.

Weiterlesen...

"Freelancer": Arbeiten in Deutschland, leben in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 20. Januar 2018 15:32

freelacner icon

Als Freelancer bzw. freier Mitarbeiter, wird umgangssprachlich eine Person bezeichnet, die aufgrund eines Dienstleistungsvertrags Aufträge selbständig und in der Regel persönlich ausführt, ohne dabei Arbeitnehmer des Auftraggebers zu sein. 

Weiterlesen...

"Home Office": Arbeiten in Deutschland, leben in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 14. Januar 2018 18:41

telearbeit02

Ursprünglich in den Bereichen Software und Telekommunikation entstanden, findet Telearbeit mittlerweile branchenübergreifend statt. Für viele Arbeitnehmer entsteht somit die Möglichkeit einen früher unerreichbaren Traum zu erfüllen: Arbeiten in Deutschland, leben in Spanien.

Weiterlesen...

Angestellt arbeiten in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 16:01

arbeiten01

In Spanien gibt es zwei verschiedene Formen zu arbeiten. Zum einen als abhängig beschäftigt(por cuenta ajena) und zum anderen als selbstständig(por cuenta propia bzw. autónomo). Für Deutsche, wie auch für alle anderen EU-Bürger, gelten die gleichen Bedingungen wie für Spanier, womit folglich die gleichen Voraussetzungen erfüllt werden müssen. 

Weiterlesen...

Verhalten bei Kündigung in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 16:05

kuendigungneu02

Früher oder später im Laufe des Berufslebens passiert es jedem einmal: Sie erhalten eine Kündigung. Um in diesem kritischen Moment, im Bezug auf ausstehendes Gehalt und Entschädigungszahlungen alles richtig zu machen, ist es ratsam die folgenden Anmerkungen zu befolgen. 

Weiterlesen...

Selbstständig arbeiten in Spanien

  • Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 18. Januar 2018 12:29

selbst01

In Spanien gibt es wie in den meisten anderen Ländern auch, zwei verschiedene Formen zu arbeiten. Zum einen als abhängig beschäftigt und zum anderen als selbstständig. Für Deutsche, wie auch für alle anderen EU-Bürger, gelten die gleichen Bedingungen wie für Spanier, womit folglich die gleichen Formalitäten erledigt werden müssen. 

Weiterlesen...

Studieren mit deutschem Abitur

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 16:23

studieren01

Seit der 2010 erfolgten Änderung des spanischen Bildungsgesetzes können sich EU-Bürger mit Abitur direkt an den spanischen Universitäten einschreiben. Der Vorgang ist somit wesentlich vereinfacht wurden und es entfällt die obligatorische Sprachprüfung, welche seit 2010 nicht mehr verlangt werden kann.

Weiterlesen...

Kündigungsbetrug: befristete Arbeitsverträge

  • Zuletzt aktualisiert am Samstag, 11. November 2017 16:26

kuendinung01

Obwohl befristete Arbeitsverträge in Spanien nur in bestimmten und begründeten Situationen zulässig sind,  ist der überwiegende Teil der abhängig beschäftigten Arbeitsverhältnisse in befristeten Arbeitsverträgen, die so genannten “contratos temporales” begründet, welche im Fall des Rechtsmissbrauchs zu unbefristeten Festeinstellungen werden. 

Weiterlesen...

  

05105 60 89 964 

(+34) 951 204 614 

Sprechzeiten:  

Mo - Do: 09 - 14 Uhr  / 16 - 19 Uhr    

Freitags: 09 - 14 Uhr    

kontakt08

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht,   

   wir rufen Sie gern zurück:    

Kontaktieren Sie uns

"Freelancer": Arbeiten in Deutschland, leben in Spanien

freelacner icon

Als Freelancer bzw. freier Mitarbeiter, wird umgangssprachlich eine Person bezeichnet, die aufgrund eines Dienstleistungsvertrags Aufträge selbständig und in der Regel persönlich ausführt, ohne dabei Arbeitnehmer des Auftraggebers zu sein. 

Weiterlesen...

Steuererleichterungen und Abschläge für Selbständige in Spanien

selbst icon01

Seit 2013 können bei Beginn einer selbständigen Tätigkeit in Spanien sowohl Steuererleichterungen, als auch Abschläge des Sozialversicherungsbeitrages genutzt werden. Der Sozialversicherungsbeitrag von 50 Euro pro Monat oder die Reduzierung des zu versteuernden Nettoeinkommens im Falle von Geringverdienern um 2.000 Euro, machen die Selbständigkeit zu einer wirklichen Alternative.

Weiterlesen...


listaconsulado02 dedsj02 de
 pae02 de   buch01 de  

 

Kontakt: 

(+34) 951 383 005 (+49) 5105 5133 995
Calle San José 4 1ºD
29015 Málaga (Spanien)

 

 

Impressum - Aviso legal

Copyright © www.Recht-Spanien.com  2016 All rights reserved.
info@recht-spanien.com 
Facebook Twitter I Google+