Auswandern ist oft nicht einfach. Ein anderes Land, eine andere Sprache, andere Sitten und andere Gebräuche sind dennoch meist nur die geringsten Hürden. Die größten Zweifel treten vielmehr im Bezug wichtiger formeller und verwaltungstechnischer Aspekte auf: Ausweispflicht, Wohnungsmiete, Einwohnermelderegister, Fahrzeugummeldung, Sozialversicherung, Führerscheintausch usw.

 

Wo und wann müssen welche Verwaltungsakte erledigt werden?

 

Auswandern Plus richtet sich sowohl an zukünftige Auswanderer als auch an bereits nach Spanien Ausgewanderte, die im Hinblick auf Recht und Verwaltung auf der sicheren Seite stehen wollen. 

 

Kontaktieren Sie uns völlig unverbindlich und Fragen Sie nach Auswandern Plus

auswandern@recht-spanien.com  I  +34 951 383 005

Ersparen

 + 

 

Persönliches Gutachten

 

Für zukünftige Auswanderer stellen gerade die juristischen und verwaltungstechnischen Aspekte die größten Hürden dar. Damit Sie bereits von Anfang an auf der sicheren Seite stehen, bieten wir Ihnen eine ganz persönlich auf Sie abgestimmte Analyse in Bezug aller wichtigen Konsequenzen des Auswanderns an.

Nach einem telefonischen Erstgespräch und der Beantwortung des von uns gesendeten Fragebogens, antworten wir auf Ihre ganz persönliche Situation (Modelo 720, Auslandsvermögen, Testament, Erbe, Krankenversicherung, Ehe, Kinder, Selbständigkeit, usw.). Wenn gewünscht gehen wir hierbei speziell auf Aspekte, wie z. B. der Möglichkeit einer Selbständigkeit ein und stellen in Bezug auf Anmeldung, Besteuerung, Krankenversicherung und Verwaltungsangelegenheiten besonders die praktischen Aspekte heraus (Steuererleichterungen, Festbetrag in der Sozialversicherung usw.)

Die Ergebnisse senden wir Ihnen in Schriftform als Info- Material zu und besprechen diese danach ausführlich bei einer oder mehreren Telefonkonferenzen über Festnetz oder Skype. 

planung unten

 + 

 

Persönliche Steuerplanung

 

Für Auswanderer sind vor allem das milde Klima, das ruhige Leben und die netten Leute in Spanien ausschlaggebend. Das Sie nach der Wohnsitzbegründung Ihr Welteinkommen in Spanien zu versteuern haben, wird jedoch oftmals leider erst zu spät erkannt und führt in vielen Fällen zu weitreichenden Konsequenzen oder gar zur Rückkehr nach Deutschland.

Um eine begründetet Entscheidung in Bezug auf Ihren Hauptwohnsitz treffen zu können, bieten wir Ihnen im Rahmen von Auswandern Plus, ein gesondertes auf Ihre konkrete Situation angepasstes Rechenbeispiel in Bezug auf die zu erwartende Einkommensteuerlast (Beispiel 2015).

Wir berücksichtigen hierbei alle Ihre Einkünfte, Ihr Vermögen im Ausland sowie Ihre Zukunftserwartungen. 

gutachten unten

 

  

05105 60 89 964 

(+34) 951 204 614 

Sprechzeiten:  

Mo - Do: 09 - 14 Uhr  / 16 - 19 Uhr    

Freitags: 09 - 14 Uhr    

kontakt08

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht,   

   wir rufen Sie gern zurück:    

Kontaktformular
Schreiben Sie uns eine Nachricht

Non-Resident-Taxation in Spanien: Fester Steuersatz von 24% für Auswanderer

non resident tax

Auswandern nach Spanien kann für viele Arbeitnehmer oder Geschäftsführer zum Steuervorteil werden, da Arbeitnehmer die nach Spanien ziehen um dort zu arbeiten, ihre Arbeitseinkünfte 5 Jahre lang als „Non-Resident" zum festen Steuersatz von 24% besteuern können.

Weiterlesen...

Der Reservierungsvertrag beim Immobilienkauf in Spanien

hauskauf01

Die aus einer oder zwei Seiten bestehenden Vorverträge werden oft als „Reservierung" ausgegeben, obwohl es sich tatsächlich um einen sogenannten Vorvertrag handelt und Sie sich mit diesem bereits verpflichten die Immobilie zu einem bestimmten Zeitpunkt zu den in diesem Vertrag gestellten Bedingungen zu kaufen. 

Weiterlesen...


listaconsulado02 dedsj02 de
 pae02 de   buch01 de  

 

Kontakt: 

(+34) 951 383 005 (+49) 5105 5133 995
Calle San José 4 1ºD
29015 Málaga (Spanien)

 

 

Impressum - Aviso legal

Copyright © www.Recht-Spanien.com  2016 All rights reserved.
info@recht-spanien.com 
Facebook Twitter I Google+